Kontakt    +49 (0)40-41 629 650    info@goodplace.org

Jimdo erhält Hamburger Gründerpreis: Feelgood Management überzeugt Jury

Die Jury des Gründerwettbewerbs hat das Wohlfühlmanagement von dem Softwarespezialist Jimdo besonders überzeugt. Das GOODplace Unternehmen setzt für Kulturarbeit eine Feelgood Managerin ein, die passende Rahmenbedingungen etabliert, damit es den Mitarbeitern gut geht. Allerdings wäre es falsch die Auszeichnung auf seine einmalige Arbeitsatmosphäre zu reduzieren. „Denn natürlich sind die Mitarbeiter und ihre Chefs auch deshalb bester Laune, weil das Geschäft läuft“, so Lars Haider Abendblatt-Chefredakteur in seiner Laudatio.

Was Jimdo für seine 180 Mitarbeiter tut ist in der IT-Branche beispielhaft und notwendig. Ein Gehalt zahlen können viele. „Aber gute Kinderbetreuung, gute Laune und ein gutes Verhältnis zwischen Arbeit und Freizeit bieten – das kann unser Preisträger anscheinend am besten.“, so Haider.

Jimdo GmbH
Stresemannstraße 375
22761 Hamburg

Branche
Internet

Beschäftigte
Mitarbeiter: 220

Ansprechpartner

Website
www.jimdo.de

Blog
Jimdo-Blog

Offene Stellen
@Jimdo

Und während in vielen Internetfirmen um Fachkräfte mit immer aufwendigeren Kampagnien geworben wird, schöpft Jimdo aus einem Pool an Bewerbern. Jimdo spricht Talente an, die mehr als nur einen Job suchen. Die Erfolgsstrategie und gleichzeitig ihr größtes Pfund ist dabei die gelebte Feelgood-Kultur, die bei Mitarbeitern gute Laune und Lust auf’s Produkt macht. Das rechnet sich, wie die Wachstumsraten in der Infografik zu 6 Jahre Jimdo zeigen. Für Mitgründer Fritjof ist „Feelgood mehr als Lakritz, das vom Himmel fällt. Es ist harte Arbeit, zu schauen, dass es den Mitarbeitern gut geht.“ Und darin ist Jimdo ausgezeichnet!

praxisbeispiele